www.autoteileprofi.de

Benutzerbewertung: 4.51 / 5

4.51 von 5 - 99 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Was wird alles bei dem Inspektionsplan bei BMW gemacht?

Ölservice

Motoröl und Ölfilter wechseln
Service-Intervallanzeige nach Werksvorschrift zurückstellen
Heiz-/Klimaanlage: Mikro-/Aktivkohlefilter wechseln
Bremsbeläge prüfen
Bei Belagwechsel: Bremsschächte reinigen, Bremsscheiben prüfen
Bei Leichtmetallrädern: Radmittenzentrierung fetten
Bei Belagwechsel hinten: Feststellbremsbeläge prüfen
Feststellbremse: Funktionsprüfung, ggf. einstellen nach Vorschrift

Inspektion I

Lichtanlage prüfen
Instrumenten- und Schriftfeldbeleuchtung, Heizungsgebläse
prüfen
Signalhorn, Lichthupe und Warnblinkanlage prüfen
Sicherheitsgurte: Zustand des Gurtbandes, Funktion von
Aufrollmechanismus, Gurtsperre und Gurtschloß prüfen
Batterie: Anzeige (Magisches Auge) kontrollieren, falls
erforderlich: Batterie nachladen (gegen gesonderte Berechnung)
Heiz- bzw. Klimaanlage: Mikro-/Aktivkohlefilter wechseln
Karosserie: Kontrolle auf Korrosion (ausgenommen Hohlräume)
Diagnose-Kurztest
Motoröl und Ölfilter wechseln
Kühlmittelstand prüfen
Bei Nachfüllung: Konzentration prüfen, Erneuerung alle 4 Jahre
Service-Intervallanzeige nach Werksvorschrift zurückstellen (Anleitung hier)
Scheibenwaschanlage und Intensivreiniger: Flüssigkeitsstand
prüfen, ggf. Flüssigkeit ergänzen
Lenkungsölbehälter: Ölstand kontrollieren,
bei Bedarf: Öl ergänzen
Bremsflüssigkeit nach Service-Intervallanzeige wechseln,
max. nach 2 Jahren
Bremsbeläge prüfen
Bei Belagwechsel:
Bremsschächte reinigen, Bremsscheiben prüfen
Bei Leichtmetallrädern: Radmittenzentrierung fetten
Bei Belagwechsel hinten: Feststellbremsbeläge prüfen
Lenkungskomponenten: Prüfen auf Spielfreiheit, Dichtheit,
Schäden und Verschleiß
Unterboden incl. aller sichtbaren Teile: Kontrolle auf Schäden,
Dichtheit und Korrosion
Bremsleitungen und -anschlüsse: Sichtkontrolle auf Dichtheit,
Beschädigung und richtige Lage
Feststellbremse: Funktionsprüfung, ggf. einstellen nach Vorschrift
Reifen: Fülldruck prüfen, ggf. korrigieren (auch Reserverad),
äußeren Zustand, Profiltiefe, Laufbild prüfen
Endkontrolle (Probefahrt): Bremsen einbremsen
Lenkung, Kupplung, Automatikgetriebe, Stoßdämpfer
kontrollieren (Sichtprüfung)
Kontroll- und Warnleuchten, Check-Control prüfen


Inspektion II Zusätzlich zur Inspektion I:

Ansauggeräuschdämpfer: Luftfiltereinsatz erneuern
Kraftstoffhauptfilter erneuern (bei schlechter Dieselkraftstoffqualität
Wechselintervall ggf. verkürzen)

 

Je nachdem wechles Modell, kann es ggf. zu Abweichungen kommen!
Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der genannten Informationen!

Drucken E-Mail

Anleitung suchen