www.autoteileprofi.de

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Anleitung Interieurleisten Folieren im BMW 3er F3x

Hallo zusammen,

Da mich die blauen Kontrastleisten an meinen Interieurleisten schon ab dem ersten Tag gestört haben, habe ich mich dem Thema einmal angenommen.

Erst einmal hatte ich gestern einen Nachmittag Zeit und zweitens ist mir beim Aufräumen ein Stück Folierungsfolie in Hochglanz-Schwarz in die Hände gefallen.

Was brauche ich dafür?

- scharfes Skalpell oder Rasierklinge
- einen Fön
- einen Teigschaber / Tortengarnierer (für alle die es nicht kennen hier ein Bild

1

Wie lange dauert es?

- Rechnet mit ca. 2-3 Stunden (wenn man es das erste mal macht und sehr gewissenhaft vorgeht)

Wie läuft das ganze ab?

1.) Leisten ausbauen - einfach beherzt von unten dran ziehen. An der großen die beiden Stecker einfach abziehen und gut ist. Ich hatte keinen Fehlercode o.Ä., nachdem ich die Stecker abgezogen habe. Sind ja auch keine wichtigen Teile (Türschlossöffner und Warnblinkanlagenknopf)

2.) Sucht euch einen hellen Arbeitstisch und schneidet die Folie schon mal grob in Streifen, welche die passende Größe haben. Das erleichtert euch einfach das hantieren...

3.) Reinigt die Dekorleisten mit einem fusselfreien Tuch (ich habe noch etwas Isoprop. genommen um fette usw. zu beseitigen)

4.) Folie aufkleben und mit dem Rakel von einer Seite zur anderen hin glattstreichen. Keine Angst, die Folie kann man ohne Probleme wieder lösen und neu ausrichten. Es empfiehlt sich die Sichtfläche zuerst zu machen um hier 100% plan zu sein - im Anschluss die Kanten falzen. Bei den Abschlüssen der Leisten mit dem Fön die Folie erwärmen und dann mit sanfter Gewalt rumspannen.

5.) Zwischen dem Aluminium und der Akzentleisten ist ein kleiner Spalt - hier die Folie mit dem Kunststoffrakel reindrücken und glattstreichen. Vorher die Folie mit dem Skalpell oder der Klinge etwas kürzen, damit man nur ca. 1-2mm Überstand hat, welchen man in den Zwischenraum quetschen muss. Und nur auf der Folie schneiden - nicht durch. Sobald die Folie einen kleinen Oberflächlichen Ritzer hat, wird diese dort auch reißen. Es besteht also nicht die Notwendigkeit die Folie komplett durch zu schneiden.

6.) Auf der Unterseite die Folie schön spannen und dann hinter die Blende umschlagen. Hier können auch 1 - 1,5cm überstehen, welche dann hinter die Leiste geklebt werden. Das stört später bei der Montage keineswegs und sichert die Folie wenigstens, wenn sie etwas schrumpft.

7.) Ich habe mir als kleine Applikation die 3 M Streifen gemacht. Eigentlich wollte ich es nicht, aber mein Folienrest war um genau 10cm zu kurz. Da wurde einfach mit einer 3 farbigen Folie das M Design mit eingebaut. Im Moment gefällt es mir ganz gut - harmoniert schön mit dem Emblem im Lenkrad und auf der Naht der Sitze.

8.) Einbauen genau so wie ihr es ausgebaut habt. Mit etwas Gewalt die Zierleiste von links nach rechts einbauen (also zuerst die Seite am Lenkrad und dann auslaufend zur Tür hin klipsen) - passt auf, dass ihr die Kabel wieder ansteckt und diese nicht in den Lüftungskanal quetscht.

Tipp: Ärgert euch nicht über kleine Luftblasen. Stecht diese auch nicht gleich auf! Meine Folie hatte gestern einige kleine Blasen bekommen - diese sind heute deutlich weniger geworden und die, die noch da sind, sind auch viel kleiner geworden. Scheinbar diffundiert die Luft durch die Folie und die Blasen verschwinden. Falls doch noch Blasen bleiben, probiert diese erst einmal zu teilen - d.h. mit einem Rakel in der Mitte zwei bladen daraus machen - dann wieder Teilen usw. - irgendwann sollten die Blasen weg sein...

Und jetzt ein paar Bilder:

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Diese Anleitung wurde uns von dem User Hififlash1986 aus dem F30-Forum.de zur Verfügung gestellt.

Anleitung suchen