www.autoteileprofi.de

BMW 4er F32 abnehmbare Anhängerankupplung montieren (AHK)

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Vorabinformationen

  • F3x mit N55 ohne x-Drive benötigt ein neues Motorlager
  • Außer N47 Motoren soll jeder F3x ein Hitzeschutzblech nach Anleitung bekommen, allerdings taucht es bei einigen Modellen im ETK nicht auf.
  • Es gibt den original BMW Kabelsatz, einen diagnosefähigen von Jäger, einen nicht diagnosefähigen von Jäger und einen nicht diagnosefähigen von AC (trailtec)
  • Trotzdem kommuniziert jeder der Nachrüstkabelsätze mit dem Wagen, sodass ein codieren der Anhängerankupplung möglich ist
  • Hierbei wird dann das PDC hinten abgeschaltet, die Segelfunktion deaktiviert und ein spezieller Anhänger-ESP verwendet

Einbau

1.) Heckstoßstange demontieren.

2.) Schrauben am Fahrzeugboden entfernen (4x links, 3x mitte, 4x rechts).

01

2

3.) Die mittigen PDC Sensoren schon mal ausclipsen.

03

4.) Ich habe nicht die Hinterräder+Radhausschalen demontiert. Ich habe die Schraube im Radhaus entfernt und anschließend mit einer flexiblen Ratschenverlängerung die Torxschraube so rausgeschraubt.

04

5.) Beim 4er müssen die Rückleuchten nicht raus, nur die Wasserrinnen runter. Dann sieht man direkt noch eine Schraube.

05

6.) Heckstoßstange runter, bei Comfort-Zugang weißen Antennenträger ausclipsen.

06

7.) Prallträger abschrauben, Stoßstangeneinheit dran, bei Westfalia 95NM, bei BMW 108NM.

07

8.) Dann kommt es zum drastischsten Schritt. Es muss ein 40mm Loch her. Als erstes die Batterie raus. Ich habe keinen Schälbohrer sondern einen 40mm Lochstanze genommen, das ging super. Jäger gibt eine deutlich tiefere Position vor, BMW Kabelbaum läuft ganz anders und Westfalia empfiehlt in dem Bereich das Loch zu setzen wo es bei mir nun ist. Wenn ihr später beim verbauten Kabelbaum schaut, finde ich das Loch so sinnvoll, da hier viel Platz ist.

07 1

08

09

10

9.) Entgraten, lackieren und nach dem Trocknen die Gummitülle durchziehen.

11

12

14

10.) Kabel verlegen und mit den Kabelbindern fixieren. Ich habe darauf geachtet, vor der Gummitülle und vor dem Stecker, eine Schlaufe zu legen, sodass hier der tiefste Punkt ist und kein Kabel entlang laufen kann.

15

16

17

18

19

20

11.) Stecker ein- und ausgeklappt. Zum ESD sind es ca 8cm.

21

22

12.) Kabel im Innenraum

25

Ende) Fertige AHK, abgenommen und eingeklappt.

26

27

28


Vielen Dank an johny2605 aus dem f30-forum.

Anleitung suchen