www.autoteileprofi.de

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Anleitung zur Handwäsche für alle BMW Modelle

Da ich regelmäßig gefragt werde, wie man eine Handwäsche möglichst lackschonend durchführt, habe ich eine kleine Anleitung gebastelt.
Vorab sollte man sagen, dass es mehrere Wege gibt, die nach Rom führen.

Benötigtes Material:

- 2 Eimer mit Grid Guard Einsatz (zb. Meguiras)
- 1 Schaumsprüher (zb. Gloria FM10)
- 1 Waschhandschuh (zb. Microfiber Madness Incredimitt)
- 1-2 MFT Tücher mit langen Fasern als Schlampentuch für die Drecksarbeit (zb. Lupus Double Soft Touch blue/gray Microfasertuch)
- 1 MFT Tuch mit langen Fasern als Trockenungstuch (zb. Lupus Double Soft Touch 900 Microfasertuch, oder Sasquatch Maximus in 40x40cm)
- 1 Paar lange Gummihandschuhe (zb. Vileda aus dem Supermarkt)
- Shampoo (zb. Gtechniq G-Wash , oder Zaino Z7 Show Car Shampoo)
- Snow Foam (zb. ValetPRO PH Neutral Snow Foam)
- Ca. 20 L warmes Wasser

 1

Dieses Material sind meine persönlichen Preis-/Leistungsfavoriten

1. Man sprühe den Lack mit einer Mischung aus warmen Wasser und Snow Foam ein. Auf 1 L Wasser 3-4 Kappen des ValetPROs. 3 Filzpads im FM10 Sprühkopf.

2

3

2.Während der Schaum den Schmutz anlöst, wird 1 Eimer mit ca. 12 Liter warmen Wasser befüllt und danach Shampoo hinzugegeben.
Ich empfehle, je nach Verschmutzung 4-6 Kappen. Spart nicht am Shampoo, es ist ein wichtiges Gleitmittel.
Der Zweite Eimer wird mit ca. 8 Liter warmen Wasser befüllt.

4

3. Als nächstes wird der Schaum mit einem HDR abgespritzt.
Hierbei arbeitet man, wie so oft bei der Handwäsche, von oben nach unten.
Die Kanten am Radlauf und um die Unterkanten an den Schwellern, sowie Stoßstangen, sollte man besonders gründlich reinigen.

5

6

4. Eines der Schlampentücher wird EINMALIG in den Eimer mit dem Shampoo getaucht und dazu verwendet, die Kanten am Radlauf und um die Unterkanten an den Schwellern und Stoßstangen abzuwischen. Das ist empfehlenswert, weil sich hier sehr viel Schmutz ansammelt, und man so sicherstellt, den Lack nicht mit groben Schmutz zu vergewaltigen.

7

8

Wie man sieht, ist das Tuch bereits nach einem Radlauf gut angesifft.

9

5. Der Waschandschuh wird in das Shampoowasser getaucht. Damit wird dann 1 Teilstück des Autos abgewischt, und folglich wird der Waschandschuh, im zweiten Eimer gründlich abgespült.
Hierbei arbeitet man von oben nach unten. Eine mögliche Reihenfolge kann so aussehen:
- Dach
- Fenster und umliegende Säulen
- Motorhaube
- Obere Hälfte von: Kotflügeln, Türen und Heckklappe
- Front
- Untere Hälfte von: Kotflügeln, Türen und Heck
- Felgen

10

11

12

13

14

15

16

Bei dieser Vorgehensweise ist das Wasser noch sauber genug , damit selbst Chromfelgen nicht verkratzt werden.

6. Der Wagen wird mit dem HDR abgespritzt. Auch diesmal: von oben nach unten.

17

7. Abtrocknen. Vorsichtshalber: von oben nach unten. Man kann ja nie wissen...
Ich bevorzuge ein 40x40cm Tuch wie Sasquatch Maximus, Lupus Double Soft Touch blue/gray, oder Lupus Double Soft Touch 900.
Die 40x40cm einfach weil es von der Handhabung einfacher ist, als ein großes "Badetuch".

18

FERTIG

19

Alle Tücher kommen nach der Wäsche natürlich direkt in die Maschine.
Das gesamte Werkzeug sollte natürlich nach jeder Wäsche gründlich gereinigt werden.
Falls der Lack in einem sehr guten Zustand und somit frei von Kratzern, Swirls, Hologrammen usw. ist, und ihr nach der Wäsche leichte Schlieren entdeckt, dann wundert euch nicht.
Je nach Lack, ist das durchaus normal. Besonders wenn man seinen Wagen im Winter mal 2 Monate nicht gewaschen hat und die Schmutzschicht dick ist, kann es vorkommen das auch die Handwäsche Spuren hinterlässt.
Doch im Vergleich zur normalen Waschstrasse sind diese Schlieren sehr oberflächlich und lassen sich sehr einfach und schnell, per Hand beseitigen.
Hierzu kann man zb. Cairbon CB33 verwenden.


Die erwähnten Utensielien sind zb. bei erhältlich:

http://www.lupus-autopflege.de
http://www.autopflege24.net
http://www.skylinecarcare.de

 

Diese Anleitung wurde uns von dem User Bow_Wazoo aus dem E90-Forum.de zur Verfügung gestellt.

Anleitung suchen