Benutzerbewertung: 5 / 5

5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Anleitung Knarzgeräusche im Kofferraum am BMW 3er E91 beseitigen

Hallo,

beim Beseitigen der Premium-Geräusche (Knarzen) im Bereich des Kofferraum-Rollos habe ich weitgehend alles ruhig gestellt: sämtliche Kontaktstellen der Verkleidungen wo es kritisch war mit Stoff überklebt. Dann blieb noch ein Knarz-Problem im Kofferraum, beim Losfahren oder auf Unebenheiten kam sporadisch deutliches Knarzen und Knarren weit weg war und war beim Fahren sehr schwer zu lokalisieren war. Das Problem entsteht an der Verbindung der hinteren schwarzen Kantenblende des Kofferraums (E91) mit der weißen seitlichen Verkleidung. Bei Unebenheiten/Lastwechsel entsteht eine gewissen Spannung von C- und D-Säule die nach hinten drückt, so geben die seitlichen weißen Verkleidungen diese Spannung auf die schwarze Blende nach unten. Weil diese Verkleidungen aus sehr billigen und spröden Kunststoff „ABS“ bestehen, kommt es sehr schnell zu diesen Premium-Geräuschen wie Knarzen. Probiert es selbst aus: auf die Verbindungsstelle drücken, und schon knarzt es. Im Bild ist Kante des Kofferraums von einem E91 zu sehen, die Knarzstelle ist rot markiert:

Man muss also diese schwarze Blende ausbauen. Das ist die Kontakstelle der hinteren schwarzen Blende. Wenn es dafür Noten gäbe, würde ich eine 10 geben. Kein Wunder dass es knarzt, eine scheußliche Konstruktion:

Um diese schwarze Verkleidung/Blende auszubauen ist ein ziemlicher Aufwand nötig: der offizielle Weg ist zuerst Verkleidungen der C/D-Säulen auszubauen und so nach hinten zu gehen. Es liegt ganz einfach daran dass der ABS-Kunststoff sehr spröde ist und lässt sich nicht verbiegen; die Verkleidungen sind ja in einander gesteckt. Ein anderer Weg wäre die hinteren weißen Verkleidungen etwas zu lösen (abstecken, Schrauben raus) und so die hintere schwarze Blende raus zuziehen. Es geht aber nur dann wenn man sehr kräftige Finger hat, andernfalls sollte man es lassen.
Man muss also die Kontaktstelle der schwarzen Blende mit Stoff überkleben, so sieht es aus. Auch das Gegenstück, die weiße Blende die darin gesteckt wird, habe ich mit Stoff überklebt.

Für Arbeiten mit Verkleidungen ist zumindest ein Teflonkeil als Werkzeug sehr hilfreich.

 

Bei dieser Anleitung handelt es sich um die Beschreibung meiner eigenen Arbeiten, somit trage ich keine Verantwortung für eventuelle Schäden die entstehen können.

 

Diese Anleitung wurde uns von dem User A007 zur Verfügung gestellt.

DruckenE-Mail

Anleitung suchen